Aktuelles

04Jun 2018

Entgeltliche Überlassung gemeinschaftlicher Räume der WEG an einen Sondereigentümer kann ein Mietverhältnis begründen

In seinem Urteil vom 25.04.2018 (Az.: VIII ZR 176/17) führt der BGH aus, dass bei einer vertraglichen Überlassung gemeinschaftlicher Räume einer Miteigentümergemeinschaft gegen Entgelt an einem ihrer Mitglieder zur alleinigen Nutzung hierdurch regelmäßig ein (Wohnraum-)Mietverhältnis zustande kommt. Dies gilt auch bei Flächen der Gemeinschaft wie zum Beispiel einem Gartenteil. Ein Mietverhältnis über Wohnraum kann auch...

08Sep 2017

Kopierkosten des WEG-Verwalters

Nachdem die Anfechtungsklage eines Wohnungseigentümers gegen die übrigen Eigentümer der Wohnungseigentümergemeinschaft, vertreten durch den Verwalter, abgewiesen wurde machte der Verwalter der über 200 Wohnungseigentümer zählenden Wohnungseigentümergemeinschaft einen Betrag in Höhe von 1534,62 Euro an Kopiekosten als festzusetzende Parteikosten geltend.

Das Amtsgericht Aachen entschied mit Kostenfestsetzungsbeschluss vom...

20Jan 2017

Anfechtung der Jahresabrechnung mangels Plausibilität

Das Amtsgericht Aachen hat mit Urteil vom 18.1.2017 zum Aktenzeichen 118 C 44/16 zugunsten der durch Herrn Rechtsanwalt Janßen - Fachanwalt für das Wohnungseigentumsrecht – vertretenen Wohnungseigentümerin entschieden, dass der Beschluss der Eigentümerversammlung der Wohnungseigentümergemeinschaft über die Hausgeldabrechnung 2015 für ungültig erklärt wird.

Zur Begründung ist das Amtsgericht Aachen unserer Argumentation...

24Okt 2016

Verantwortung des WEG-Verwalters für Rauchwarnmelder

In Nordrhein-Westfalen sind ab 2017 Rauchwarnmelder in allen Wohnungen Pflicht. Für Neubauten gilt die Pflicht bereits seit April 2013. Geregelt ist dies in § 49 Abs. 7 Bauordnung NRW:

In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Jeder muss so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch...

21Aug 2016

Wohnungsvermittlungsprovision für WEG-Verwalter

Fraglich ist, ob ein Verwalter einer Wohnungseigentümergeinschaft bei Verkauf von Eigentumswohnungen einer Wohnungseigentümergemeinschaft deren Verwalter er ist, Provision nehmen darf oder nicht.

Zur Beantwortung dieser Frage ist zu unterscheiden zwischen einer WEG-Verwaltung und einer Verwaltung der konkreten Wohnung.

Handelt es sich bei dem Verwalter um eine Verwaltung der WEG und damit des gemeinschaftlichen Eigentums und...

10Apr 2015

Keine Änderung des Kostenverteilungsschlüssels durch Abrechnungsbeschluss

Das Amtsgericht Aachen, Abteilung für Wohnungseigentumssachen hat im Verfahren zum Aktenzeichen 119 C 55/14 die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Kostenverteilungsschlüssel bei Jahresabrechnungen einer Wohnungseigentümergemeinschaft bestätigt.

Die Wohnungseigentümer haben über Jahre hinweg auf ihren Wohnungseigentümerversammlungen Jahresabrechnungen beschlossen, mit denen für die vorhandene Gewebeeinheit Positionen...

Sidebar Menu

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×